Türkische Zeit 2022 – SAIFood

Goldener Truthahn auf einem Teller mit Text "Reden wir über Truthahn"

Der Staat der Türkei

Anfang dieses Monats veröffentlichte Stewart einen Bericht über den kanadischen Lebensmittelpreisbericht, der feststellte, dass die Fleischpreise von September 2021 bis 2022 um 7,8 % gestiegen sind, und der Bericht prognostizierte eine 5-prozentige Veränderung im Jahr 2023. 7 %. Wenn es also um unser Truthahnfest in dieser Weihnachts- und Ferienzeit geht, sind wir uns nicht sicher, ob Sie alle den köstlichen gebratenen Truthahn gegen etwas anderes austauschen werden, vielleicht einige Seiten abschneiden oder bei dem großen Vogel bleiben, Zutaten und verschlingt eine viel kleinere Rechnung. Erst letzte Woche twitterte Dr. Sylvain Charlebois, dass er Truthahnpreise gesehen habe von 4,84 $/kg im April 2022 auf 8,80 $/kg steigen (12. Dezember) in Halifax Sobeys. Jetzt denken wir, dass es sich lohnt, aber wir wissen auch, dass steigende Lebensmittelpreise für viele Kanadier dieses Jahr dramatische Auswirkungen auf ihre Lebensmitteleinkäufe und Urlaubsaktivitäten haben werden.

Abgesehen davon, dass Truthähne und unsere Feiertagsmahlzeiten teurer werden, sind Truthähne dieses Jahr auch Mangelware. Wieso den? Nun, das ist der Vogelgrippe im letzten Jahr zu verdanken. Sie erinnern sich vielleicht, dass Ihnen gesagt wurde, Sie sollten Ihre Vögel in diesem Frühjahr nicht füttern oder gießen, da die Vogelgrippe zu einem wachsenden Problem wurde. Nun, es stellt sich heraus, dass es immer noch viele Gebiete im ganzen Land gibt, in denen hoch pathogene Vogelgrippe (HPAI) nachgewiesen wurde. Laut der Website der Canadian Food Inspection Agency waren am 13. Dezember 16 Bereiche der kommerziellen Produktion infiziert, von denen 56 Einrichtungen im Zusammenhang mit der Geflügelproduktion infiziert waren. Dies bedeutet, dass diese Truthahnaufzuchtvögel es in dieser Ferienzeit NICHT in die Nahrungsversorgung schaffen werden. Wenn das Angebot schrumpft und die Urlaubsnachfrage nicht, werden die Preise nur steigen.

Traditionen eines Truthahnfestes

Nun, da wir über die Neuigkeiten berichtet haben, ändert dies nichts an der Tatsache, dass dies immer noch die Jahreszeit ist, in der die Nachfrage nach Truthahnproduktion am höchsten ist. Aber warum? Haben Sie sich jemals gefragt, wie der Truthahn zu unserem traditionellen Essen wurde? In Dickens ‘ A Christmas Carol ist der Truthahn das Fest, das Scrooge anstelle der goldenen Gans bringt. Wie wurde dieser nordamerikanische Vogel zu einer Hauptstütze Ihres Festmahls auf der ganzen Welt?

Herkunft der Türkei

Türkische Zeit 2022 1
Schöpfer: Adam Schultz | 2021 Jahr
Autor: Weißes Haus

Der moderne Truthahn stammt von domestizierten aztekischen Vögeln aus Südmexiko vor etwa 2.000 Jahren ab. Die jüngste Tradition mag uns alle dazu bringen, wilde Truthähne als amerikanisch zu betrachten, da der US-Präsident jedes Jahr zwei zu Thanksgiving „begnadigt“, aber sie sind tief in der mexikanischen Tradition und Kultur verwurzelt. Diese köstlichen Vögel sind wichtig in der mexikanischen kulinarischen Tradition und werden auf eine ganz andere Art präsentiert als nur ein gebratener Vogel auf einem Teller. Sie sollten den folgenden Link für großartige Truthahngerichte besuchen, die in der Region der Halbinsel Yucatan beliebt sind.

Traditionen und Geschichte des weihnachtlichen Truthahnessens

Während Truthähne zuerst von den Azteken domestiziert wurden, waren es die Spanier, die dazu beitrugen, den Vogel dem Rest der Welt vorzustellen. Anfang 16tausend Jahrhundert, als die Spanier in die mexikanischen Länder einfielen, schenkte ihnen der aztekische Kaiser Truthähne, die der spanische Eroberer Hernán Cortés 1519 nach Spanien zurückbrachte. In Europa wurde der Truthahn domestiziert und gezüchtet. Der Truthahn fand bald seinen Weg nach Europa, und König Heinrich VIII. soll der erste britische Monarch gewesen sein, der vom Truthahn aß. Es dauerte weitere 200 Jahre, um sich in East Anglia, der Türkei (Konstantinopel) und den Niederlanden zu größeren landwirtschaftlichen Nutztieren zu entwickeln. Es war jedoch ein reichhaltiges Fleisch und daher nicht etwas, das von der englischen Mittel- und Unterschicht gegessen wurde, bis es um die frühen 1840er Jahre in Großbritannien in Mode kam. Es war Dickens’ Veröffentlichung von A Christmas Carol im Jahr 1843, als der alte Scrooge sein Herz und seine Brieftasche öffnete, indem er den Cratchits einen Truthahn anstelle einer Weihnachtsgans brachte. Bald darauf wurde der Truthahn als Weihnachtsessen für die britische Mittelschicht immer beliebter.

Nach dem Zweiten Weltkrieg sanken die Kosten der Putenproduktion mit der Einführung vieler Innovationen in der Landwirtschaft. Dies bedeutete, dass Truthähne für jedermann zugänglicher wurden und der Truthahn als Weihnachtsvogel beliebt wurde. Dank Dickens’ Geschichten und Filmen, die große, wunderschön gebratene Truthähne vorne und in der Mitte auf dem Tisch zeigen, wuchs die Popularität des Truthahns als Lieblingsvogel für Weihnachten weiter. Ich meine, ein großer Truthahn über einer mageren Gans oder einem Hühnchen sieht so viel beeindruckender und leckerer aus!

Der heutige Truthahn

Die Vorfahren der heutigen kommerziellen Puten existieren nicht mehr als Wildvögel, und sie werden ganz anders als ihre Vorfahren aufgezogen. Moderne Truthähne werden normalerweise nicht als “Erbstückvögel” aufgezogen, und Truthähne werden langsam und oft zu größeren Größen und höherem Wert aufgezogen. Stattdessen besteht der begehrteste Truthahn aus magerem Fleisch, das auf die Bedürfnisse der Verbraucher gezüchtet wurde und jünger geschlachtet werden kann. In Kanada erhalten unsere Truthähne keine Hormone oder Steroide und werden sowohl von der CFIA als auch vom Canadian Turkey Supply Management System streng reguliert. Laut Turkey Farmers of Canada ermöglicht dieses System eine konsistente Versorgung, die zuverlässig, von hoher Qualität und für die Verbraucher erschwinglich ist, sodass die Produzenten eine faire Rendite erzielen können.

Das ist nicht irgendein Weihnachtstruthahn! Im Jahr 2021 verkaufte Kanada 35 % aller ganzen Truthähne zu Weihnachten und 2,7 Millionen ganze Truthähne wurden zu Thanksgiving verkauft, was 45 % des jährlichen Verkaufs von ganzen Truthähnen entspricht. Um diese Nachfrage zu befriedigen, produzierten mehr als 500 Putenhalter im ganzen Land im Jahr 2021 150,3 Millionen kg Puten (36,5 Millionen Kilogramm wurden als ganze Puten verkauft). Aus unserem heimischen Truthahnvorrat im Jahr 2021 (133,4 mcg) verzehrten die Kanadier 3,49 kg Truthahn pro Kopf. Das sind mindestens 7 ½ Pfund Truthahn für jeden Kanadier, vom Baby bis zum Erwachsenen, der zum Verzehr zur Verfügung steht. Auch wenn die Nachfrage nach Truthahn nicht steigt, insbesondere bei steigenden Preisen und sinkendem Angebot aufgrund der Vogelgrippe, macht es das nicht weniger besonders. Für viele von uns nimmt das Truthahnessen einen besonderen Platz in unseren Herzen und Erinnerungen ein, da es oft das Herzstück unserer Feiertagsmahlzeiten war und Familie und Freunde zusammenbrachte, um eine besondere Zeit zu verbringen.

Schöne Ferien

Allen Lesern schöne Feiertage! Wir hoffen, dass Sie in dieser Wintersaison eine tolle Zeit mit Familie und Freunden verbringen, gutes Essen genießen, Erinnerungen sammeln und die Traditionen erleben können, die Ihnen wichtig sind. Wir wünschen Ihnen alles Gute zum Ende des Jahres 2022 und ins neue Jahr!



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *